Mobilität

Der ICE-Bahnhof Montabaur und Regionalbahnhof, in Kombination mit dem unmittelbar angrenzenden Anschluss an die A3 sowie mit dem zentralen Busbahnhof, machen Montabaur zum Standort mit der modernsten Verkehrsschnittstelle in Rheinland-Pfalz.

Der ICE-Bahnhof liegt südlich der Autobahn und nördlich der Stadt Montabaur und hat vier Gleise für haltende und durchfahrende Züge. Der Personennahverkehr auf der DB-Strecke Siershahn-Limburg wurde mit einem Gleis integriert sowie der Güterverkehr mit drei weiteren Betriebsgleisen. Im Jahr 2000 wurde der Personennahverkehr und im Sommer 2002 die ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke Köln – Rhein/Main in Betrieb genommen.

Zwischen der A3 und dem Bahnhof ist eine Park+Ride-Anlage mit rund 500 Parkplätzen direkt von der Autobahn aus erreichbar.

Zu den ICE Fahrplänen

Parken am ICE Bahnhof
 
Die internationalen Flughäfen Frankfurt und Köln/Bonn sind mit dem ICE in weniger als 30 Minuten erreichbar. Gleichzeitig bietet die Kombination des ICE-Bahnhofs mit Regionalbahnhof und Busbahnhof auch ideale Anknüpfungspunkte in die umgebende Region.

Metropolen wie Paris, Brüssel, Hamburg, Berlin und München liegen nur wenige Stunden entfernt.